Die Deutsche Menschenrechtskoordination Mexiko war zu Gast in Köln, um dort ihr regelmäßiges Treffen durchzuführen. Dies nutzten wir als Anlass, unsere Lesung vor den Mitgliedern zu präsentieren und im Anschluss noch gemeinsam über das Thema Ernährungssouveränität zu diskutieren. Unsere Bühne war eine Dachterasse – und so konnten die Zuschauer*innen das Programm über den Dächern von Köln genießen und waren begeistert.

Hier könnt ihr das Video sehen


Lectura – Encuentro de la Coordinación Alemana por los Derechos Humanos en México (DMKM) Köln 04.05.2018

La Coordinación Alemana de Derechos Humanos de México estuvo en Colonia para celebrar su reunión ordinaria. Aprovechamos esta oportunidad para presentar nuestra lectura a los miembros y discutir juntos el tema de la soberanía alimentaria.

Nuestro escenario era una terraza en la azotea, por lo que el público se mostró entusiasmado de poder disfrutar del programa por encima de los tejados de Colonia.

Para ver el video aqui enlazamos el Link


Die Veranstaltungen in NRW fanden statt im Rahmen des Projekts >MAIZ – wer ernährt die Welt?< unseres Trägervereins treemedia e.V. in Zusammenarbeit mit dem Programm Bildung trifft Entwicklung, Deutschen Menschenrechtskoordination Mexiko, Mexiko Initiative Köln-Bonn und mit freundlicher Unterstützung durch die Stiftung Umwelt und Entwicklung NRW und Engagement Global statt.