Am Mittwoch, den 31.05, nutzten wir die Räumlichkeiten des kleinen Stadtteiltheaters in Berlin- Kreuzberg, um Teile der Lesung für einen Teaser zu filmen. Es war ein langer und heißer Tag, mit vielen neuen Erfahrungen, die mit der Aufführung der Lesung und anschließender Diskussion am Abend endete. Ulrich und Paolo vom Theater Expedition Metropolis, unterstützten uns mit Technik und einer netten Einführung vor der Lesung. Das wunderschöne Berliner Wetter half uns allerdings wohl eher nicht, viele ZuschauerInnen für einen Theaterabend zu gewinnen. Aber diejenigen, die den Weg zum Theater fanden, waren sehr aktiv, diskussionsfreudig und aufnahmebereit. Während der abschließenden Diskussion hatten wir die Gelegenheit, über die größten Probleme der Landwirtschaft in Mexiko gerade auch durch die  Auswirkungen des Freihandelsabkommens NAFTA zu reden. Es gab auch großes Interesse über die indigene Weltanschauung, die in dem Popol Vuh, dem heiligen Buch der Maya, dargestellt wird.


El miércoles 31 de mayo pudimos aprovechamos un día entero las instalaciones del teatro para  grabar algunas partes de la lectura y preparar un teaser/tráiler para la segunda fase de la lectura en otoño. Fue un día largo y caluroso, lleno de experiencias, que cerramos con la presentación de la lectura. Ulrich y Paolo, encargados del teatro, nos apoyaron en todo momento con la técnica e incluso en la introducción. El hermoso tiempo berlinés no ayudó a captar muchos espectadores pero lxs asistentes fueron muy activxs y receptivxs participando en la discusión final donde se pudo hablar de los principales problemas del campo mexicano en la actualidad. También hubo mucho interés respecto a la cosmovisión indígena plasmada en el Popol Vuh.


In Zusammenarbeit mit FDCL Berlin, Theater Metropolis und Programm Bildung trifft Entwicklung Schulprogramm Berlin