Als Teil des Programms der Kulturwoche Zollstock führten wir einen Ausschnitt der Lesung in einem Seniorenzentrum auf. Neben der Lesung hörten die Teilnehmenden aufmerksam und sichtlich berührt den Lieder von Riosentí zu, die auch unsere Lesung musikalisch begleiten. Nach der Aufführung und dem kurzen Konzert hatten wir die Gelegenheit, die Ideen und Anregungen der Senioren des Zentrums und des Publikums zu hören. Der Besuch von zwei Journalist*innen war für uns eine positive Überraschung: Eine Journalist des Bürgerfunks nahm Auszüge der Lesung und des Konzerts auf. Darüber hinaus interviewte uns Judit Alonso von der Deutsche Welle. Hier der Artikel. Herzlichen Dank!


Como parte de la Zollstock Kulturwoche, presentamos una parte de la lectura en un asilo para personas de la tercera edad y público en general. Además, Riosentí tocó algunas de sus composiciones que fueron escuchadas con mucha atención y emoción por los habitantes del asilo. Después de la lectura hubo tiempo para discutir y escuchar las opiniones de los habitantes del centro. Una sorpresa para nosotrxs fue la asistencia de dos periodistas: uno del WDR Bürgerfunk que grabó entrevistas cortas y partes de la presentación además Judit Alonso de la Deutsche Welle nos entrevistó como kollektiv tonalli –> Aqui el artículo


Mit finanzieller Unterstützung durch das Projekt Lateinamerika Global- Nachhaltig des Allerweltshaus Köln e.V. und dem Programm Bildung trifft Entwicklung NRW