Mit der unschätzbaren Unterstützung der Kulturwerkstatt und dem Theater an der Disharmonie präsentierten wir die Lesung in den Räumlichkeiten des Kulturzentrums neben dem Main. Ungefähr 25 Personen hörten der Lesung zu und nahmen mit Begeisterung an der anschließenden Diskussion teil. Leute der Region teilten Erfahrungen und erzählten von Initiativen mit organischer Produktion und regionalem Konsum von Lebensmitteln. Für alle Teilnehmenden waren der verantwortliche und bewusste Konsum von Lebensmitteln ein wichtiger Faktor für die Entwicklung einer nachhaltigeren Gesellschaft.


Con el invaluable apoyo de Bernd Lemmerich presentamos la lectura en el lindo teatro „Disharmonie“ al lado del río Main. Alrededor de 25 personas asistieron a la presentación y participaron con entusiasmo en la discusión organizada al final. Gente de la región compartió con nosotrxs sus experiencias e iniciativas relacionadas con la producción orgánica y el consumo regional. Para todos los asistentes el consumo responsable y consciente de los alimentos es un factor importante en el desarrollo de una sociedad más sustentable.


In Zusammenarbeit mit Disharmonie e.V. und dem Theater an der Disharmonie und dem Programm Bildung trifft Entwicklung